Jennifer Rostock U.S.
Wenn der Wodka Zweimal Klingelt

Ich such den Geist in jeder Flasche, ich geh tief bis auf den Grund
Du bist Gift für meine Sinne, doch dein Gift macht mich gesund
Jedes Hemd hat seine Masche, jeder Preis hat seinen Wert
Und je tiefer ich ins Glas schau, desto höher schlägt mein Herz

Man singt von Liebe, man singt von Leid, man singt immer nur zu zweit
Doch diese Lieder sind mir zu bieder
Mich interessieren weder Namen noch woher sie kamen
Ich weiß nur, sie kommen wieder

Mehr Rotwein als Mondschein, mehr Revue als Rendezvous
Ich häng an deinen Lippen, keiner schweigt so schön wie du
Vergänglich wie die Blume, die verwelkt, wenn man sie pflückt
Nein, du bist nicht der Pfau, du bist die Feder, die ihn schmückt

Und wenn der Apfel mir gefällt, zerfällt unser Idyll
Wenn ein Wolf im Wald, der mich vom Weg abbringen will, in mein Blickfeld fällt
Fällt es mir schwer zu widerstehen
Herr, lass diesen Kelch nicht an mir vorübergehen

Ich such den Geist in jeder Flasche …